Graues Land

ritter im grauen land
an der knorrigen eiche
ohne rüstung und waffen
ruhend, aber nicht schlafend

dieses land gewährt frieden
abseits von krieg und hass
aber es verlangt einsamkeit
und einkehr in sich selbst

keiner mag den weg finden
dieses land ist fern und weit
verborgen und versteckt
kann nur einer es finden

träume wandeln im nebel
sprechen in fremden sprachen
manche künden von ewiger liebe
andere von erfülltem leben

der ritter hört sie an, geduldig
und mit geschlossenen augen,
hier werden geister nur weisheit
sprechen, ohne lug oder trug

irgendwann wird es wieder zeit,
rüstung und schwert rufen,
die ruhe ist vorbei und andere
länder warten, der stete kampf
geht weiter.

Advertisements

About sovalkon

I am the Grey Knight.

Posted on June 17, 2012, in Grey Knight and tagged . Bookmark the permalink. Comments Off on Graues Land.

Comments are closed.

%d bloggers like this: