Guild Wars 2: THE BATA BOMB

Und zitternd komme ich gerade von einer orgiastischen, exorbitant zelebrierten
und fast nicht zu beschreibenden Begegebenheit des morgendlichen Kodash TS, im
Ewigen Channel. Ich bin erschöpft, total am Boden, alle Kräfte entzogen, absolut
leer gesaugt an Sangeskraft, an Gelächter-Power! Und alles fing an mit Hila von
Löwensteins
Music Bot …

DJ Uno wollte dem wehren, er wollte uns alle bewahren, aber es war zu spät.
DJ Hila zeigte all seine grausame Macht und führte uns das musikalische Register
der Grenzdebilität gnadenlos vor Augen! Deutsche Schlager, manchmal techno-remixed,
Helene Fischer und andere Mutanten des greulichen Dunkels. Aber was geschah? Wie
änderte es uns, wie morphte es uns in sangesmächtige Barden, die nicht anders
konnten, als mit dem Kopf zu wackeln, sogar laut im TS mitzusingen, ohne ALK-
Einfluß, völlig nüchtern, aber infiziert, befallen, vom Virus der deutschen
Schlager-Launigkeit!

Wehrlos stand Uno Johansson da: kicherndes brüllendes ausuferndes Lachen war
überall, Onixino wollte dem Einhalt gebieten, wollte Malcovar vor dem Zwerchfell-
Tod retten, dem finalen Spaß-Asthma des Todes, doch wir, Hila und Malco,
todesmutige Schlagerinterpreten des Irrsinns, trotzten der Gefahr und gröhlten,
sangen, lachten, was das Zeug hielt. Und wir drohten dem Uno mit dem finalen
Gewaltschlag, dem extremen Ohrtod der Ewigkeit:

THE BATA BOMB! (which will Illic you in da face!)

Nichts konnte uns aufhalten, wir waren so überbordend am Leben, der TS gehörte uns,
wir waren die Herren der Ewigkeit und führten sogar eine junge Kodaschlerin mit
uns, auf daß sie ebenso mitsang, wie wir es taten. Ein grausiges Fest der
grenzdebilen Fröhlichkeit, wir liebten uns alle, wir waren das neue Woodstock
von Kodash, der ewige Love-In, niemals endend, bis zur totalen Erschöpfung
aller Gehirnwindungen!

Und wenn der Exzeß Methode wird, Hila von Löwenstein seinen gefürchteten Schlager-Music-
Nachtraid macht, dann werdet ihr alle wissen, wie es ist, sich zu fürchten, zu zittern
und dann doch dem Sirenenklang nachzugeben, mit den Köpfen zu wackeln und laut
mitzuträllern, alle alten und neuen Schlager, mit Texten, die eure Gehirnwindungen
matschig machen, aber das ist egal, das ist nicht wichtig, denn wir liegen uns dann
alle ausnahmslos in den Armen und feiern den GLÜCKSELIGKEITS-SCHOCK, der durch unsere
Adern rinnt. Wehr dich nicht, sei dabei! (and you wanna hear Malcovar sing, trust me,
its so godamn awful!)

Advertisements

About sovalkon

I am the Grey Knight.

Posted on June 16, 2014, in Guild Wars 2 and tagged , , , , . Bookmark the permalink. Leave a comment.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: