Satanisten und Sex-Sekten!

Wenn man da mal ein wenig recherchiert, fällt einem doch erstaunlicher-
weise auf, dass die Sex-Sekten teils den Satanisten echt den Rang ab-
laufen! Was ist nun scheinheiliger bei dem Ganzen? Ob nun die Satanisten
möglichst schmuddelig ihren Antichristen-Protest mit ner kleinen Orgie
feiern, oder die Sex-Sektierer die Bibel so lange umdeuten, bis das
“Liebe deinen Nächsten” alle Mitglieder in die religiös ekstatische
Beinahe-Zwangsprostitution, manchmal auch gerne flirty fishing genannt,
treibt?

Und so neu ist das alles garnicht. Man nehme nen redegewandten und meist
nicht so toll aussehenden Typen, der die Bibel umschreibt, womöglich
neu schreibt, das Ganze mit seiner bisher repressiven Sexualität würzt
und dann anfängt, ganz Machismo, Anhängerinnen um sich schart, möglichst
psychisch labil und fanatisierend bitte. Danach wird dann alles an
persönlicher Perversion gelebt, was man sich so denkt, und alles
Abtörnende dann verdammt. Fertig ist der Sexclub namens scheinreligiös
motivierter Sekte … ah, Moment, manche glauben ja wirklich dran.
Zynische Geister mögen sagen: na immerhin besser, als wenn sie wegen
jedem Scheiss gleich verzückt Massenselbstmord verüben wollen…

Und wie treibens die Satanisten? Ich habe ja leider keine Quellen, aber
was man sich so imaginiert, auf verschiedene Wissensbrunnen stützend,
und unter anderem Aleister Crowley’s Sex Magick zitierend, soll völlig
frei motivierte Sexualität ohne Grenzen wohl end-schick beim Dämonen
beschwören wirken. Andern Orts ist luziferanischer Glaube auch wieder
nur ein Deckmantel für bissel “pervers rumficken”, allenthalben wohl
nur eine winzige Ecke ehrlicher als die obigen Sex-Sektierer.

Wer ist nun schlimmer? Satanisten, die unter Umständen dann doch meinen,
sie müßten über die Stränge schlagen und weitaus Böseres tun, als
richtige Religionsrebellen, unter dem dann Unschuldige wirklich bitter
zu leiden haben (beispielsweise mißbrauchte Kinder und Jugendliche)?
Oder brainwashed Sex-Sektenmitglieder, die genau Ähnliches erleben,
mitunter von Nahestehenden, die ihren Gutglauben ausnutzen und mentale
Wunden fürs Leben schlagen?

Wenn wir für einen Moment ernst werden, fernab aller bitterzüngigen
Lächerlichmachung, sind sowohl Satanisten als auch Sex-Sektierer in
bösester Ausprägung nichts weiter als Sex-Verbrecher, die ihre
menschenfeindlichen Ziele jenseits aller Ethik und Strafrechtlichkeit
auf Kosten Unschuldiger praktizieren wollen. Dagegen sollte jeder
Mensch einschreiten.

Kann man am Ende von harmlosen Satanisten und Sex-Sektierern reden?
Reicht es, sich über sie lustig zu machen, sie vielleicht sogar zu
tolerieren, wenn es nachweislich keine “Opfer” zu geben scheint und
man glaubhaft versichert bekommt, dass alle doch freiwillig dabei
sind? Kann man “solchen Leuten” denn überhaupt Glauben schenken?
Und ist es nicht ein wenig deprimierend, wenn im Namen des Glaubens
genauso viel Böses getan wird wie von denen, die eigentlich dafür
“zuständig” wären?

Die Kurve zum ursprünglichen Thema Sex ist die folgende: brauchen
manche Leute einen wie auch immer legitimierten Rahmen, politisch,
sozial oder religiös, um gewisse Gelüste erotischer Natur leben
zu können? Muss es eine satanistische Geheimloge sein für den
träumerischen Sexfreak, oder doch lieber ne halb-legale Sex-Sekte,
die unter verträglicheren Vorzeichen Perversion salonfähig macht?
Und was, wenn derlei Dinge von Fast-Harmlos schnell in Total-
Gefährlich abgleiten, korrumpiert vom Bösen im Menschen, das leider
in allen Lebensbereichen eine durchaus beängstigende Realität
vorweisen kann.

Advertisements

About sovalkon

I am the Grey Knight.

Posted on July 8, 2014, in SEX and tagged , , . Bookmark the permalink. Leave a comment.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: