Gaucho-Gate

Wenn’s halt mal wieder Sommerloch ist und in der Ukraine doch keine Atom-
bomben fliegen, während die Illuminati-Satanisten-Schattenregierung der
USA auch Ruhe gibt und ganz unbedeutend im Gaza-Streifen wieder nen Haufn
Leute heimatlos werden, muss die Prestige-Journaille Deutschlands aus
nem harmlosen, neckischen Weltmeister-Siegerjux namens “so gehn die Gauchos,
die Gauchos, die gehn so…” ein Gaucho-Gate der Superlative konstruieren.

Geschmacklos, radikal, völlig daneben und über-rassistisch sei die spaßige
Tanzeinlage der Jungs von Jogi, die beileibe kein Recht haben, nach
deutschem Political-Correctness-Empfinden, sich ihres Erfolgs zu freuen,
auch und gerade mit kleinen Seitenhieben auf arrogante Argentinier, die
mit Maradonna auch nen Fernseh-Frontmann haben, der vor irrsinnigem Geschwätz
und Beleidigungen keinesfalls zurückschreckt. (verständlich aber, hätte
ich mir die Birne weggekokst, würd ich wohl auch son Scheiß erzähln)

Daß argentinische Zeitungen aufmucken, sich beschweren und die beleidigte
Leberwurst geben, könnte man ja fast als normal bezeichnen. Wenn jedoch
eine der Zeitungen die Deutschen als “ekelhafte Nazis” bezeichnet, muss
der eingeweihte Geschichtswissenschaftler aber neben all der Echauffierung
schmunzeln und nebenbei bemerken, dass schon einige Altnazi-Promimenz
ihre Rente in Argentinien abgefeiert hat. Will man den bösen Gerüchten
glauben, auch mit Billigung einiger argentinischer Faktionen. Macht ja
nix, der Mossad erwischt(e) sowieso (fast) jeden.

Man sollte von der deutschen Hochintelligentsia-Journaille namens faz,
taz oder schnickschnackschnuck eigentlich mehr Loyalität erwarten,
gegenüber unseren Jungs, die alles Recht haben, anderen auch mal die
Zunge rauszustrecken, immerhin wurde Schweini ja fast von den Gauchos
zerschmettert. Aus ner Mücke nen Elefanten machen, das steigert halt
mal die Leserzahlen, hat sich also das hochgelobte, deutsche Tages-
zeitungsgeschäft denn so der Bildzeitung angeglichen?

Advertisements

About sovalkon

I am the Grey Knight.

Posted on July 17, 2014, in Blaschanek Blogovsky and tagged , , , , . Bookmark the permalink. Leave a comment.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: