Sex Skandale!

Die Öffentlichkeit scheint aus verschiedenen Gründen sehr scharf auf
Sexskandale zu sein, schon und vor allem von Politikern, Personen des
öffentlichen Interesses oder eigentlich jedem, der irgendwann irgendwo
mal was zu sagen hatte. Journaille stürzt sich drauf, oder hier und da
mal nen Geheimdienst, um die lieben Leute auch jäh ein wenig erpressbar
zu machen. Gängige Praxis im Haifischbecken der internationalen
Machtrangeleien.

Doch summa sumarum sinds teils nichts weiter als platte Alltags-Skandälchen,
die die gehörnte Ehefrau mit ihrem Prostituieren besuchenden Ehemann aus-
machen muss, oder der US-Expräsident Clinton (1) mit sich, seinen Unwahrheiten
vor Gericht und vor allem seiner Familie und den Verwandten. Legion sind
die erotischen Verfehlungen der (Ohn-)Mächtigen, vielleicht kann man da
abwinken, gähnen und der Sensationsjournaille jegliches Erfolgserlebnis
dadurch vermiesen. Aber der Voyeurismus der Massen ist ein mächtiger
Enthüllungsmotivator.

(1) Eigentlich dann doch ne gefährliche Lachnummer, wenn ein Präsident
der Vereinigten Staaten unter Eid lügt, indem er sagt: “I never had sexual
Relations with that Woman.” und Winkelzüge anbringen muss, wie: “It depends
on the Meaning of what is is.”

Man könnte natürlich konstruieren, dass ein Politiker ein gewisses ethisches
und moralisches (2) Sauberwesten-Image besitzen sollte. Und Sexskandale ihn
für seine Arbeit fragwürdig machen, vertrauensunwürdig, erpressbar, shady,
and the like. Doch fragen wir rum, herrscht auch aus anderen Gründen
(Korruption, Machtmissbrauch etc.) eine gewisse Skepsis, was unsere
lieben Volksvertreter angeht, also wäre da der eine oder anderen erotische
Skandal doch nur das Sahnehäubchen.

(2) Über das Wort Moral ließe sich eine tausendseitige Abhandlung schreiben.
Persönlich nutze ich dieses Wort lieber nicht und ersetze es durch das
herrlich rationale Wort Ethik, hoffnungsvoll entkleidet von religiösem
oder sozialem Vorurteil.

Am Ende des Tages ist das gute, alte Rein/Raus-Spiel auch in den oberen
Machteliten nix weltbewegend Neues, in seinen orgiastischen Ausprägungen
eigentlich schon irgendwo irgendwann mal dagewesen (–> Rom), vielleicht
sogar erschreckend profan und gewöhnlich, manchmal sogar müde lächelnd
nicht mal der Rede wert. Doch ernsthaft kritisch zu betrachten sowie
abwehrend zu bekämpfen ist es, wenn die Herrschenden Illegales praktizieren,
vor dem Gesetz erfolgreich fliehen und zuviele ausgebeutete Unschuldige
den realen Preis für solcherlei Verbrechen zahlen.

Advertisements

About sovalkon

I am the Grey Knight.

Posted on October 1, 2014, in SEX and tagged , , , . Bookmark the permalink. Leave a comment.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: