Guild Wars 2 : Grüner das Gras …

FSP wird das neue SFR! oder: die Jagd nach der huldvollen Glückseligkeit!

Sind es server-hüpfende GW2 Nomaden oder Söldner, die für Gold überall ihre Dienste
verleihen, so oft hört man, dort oder da oder hier oder eher da drüben wäre das
vollendeste Powerplay zu finden, ein Schlaraffenland aus Dauersieg und PPT-Himmel.
Nirgends als dort ist die Community am supersten, im siebten Himmel, so hat man
gehört, sei die Orga, in Perfektion den ersten Platz in der Goldliga anstrebend.
Und am Ende will jeder dem Traum folgen, SFR, den bösen Gottkönig, ein für alle
Mal vom Thron zu stürzen.

Oh! Abgeworben wird man, mit Versprechungen, mit Lockungen pekuniärer Art, süß
um den Bar geschmiert ist der Honig klebrig pappend, und hey, deine Kumpels sind
auch schon alle getranst, oder befreundete Gilden, denn im neuen Land des
exorbitanten Füllhorns der Unbesiegbarkeit macht es endlich wieder Sinn, zu
spielen.

Am Ende für einige Ausgestoßene oder Geächtete die erste Wahl, das Schiff zu
wechseln, nachdem sie, durch eigenes Tun, oder die Böswilligkeit der anderen,
ihren guten Commander-Ruf verloren haben. Doch auch Multiserver-Tausendsassa
mag es geben, denen es dürstet, ihre Ex- oder Noch-Kollegen im WvW mal so
richtig zu verhauen, inklusive Bela-Wurf, Leichentanz und Auslach-Emote.

Es bleibt nach wie vor festzustellen, dass es genügend Leute gibt, die ihre
Serverwechsel später schnell bereuen, denn schockschwerenot dräut die Erkenntnis,
dass die dort drüben auch nur mit Wasser kochen und es die gleichen Probleme
gibt, wie andernorts auch. Geschweigedenn, dass man in eine gewachsene Struktur
hineinploppt, die vielleicht nicht auf die nächste, neue vermeintliche HOT PVP
WVW Progressive Supergilde gewartet hat und zurecht mißtrauisch die Neuan-
kömmlinge beäugt.

Ob Loyalität zum eigenen Server jemals was bedeutet hat? Auf Gedeih und
Verderb für Kodash? Oder läßt man ungerne seine Community zurück, die man
einzuschätzen weiß, deren Tunichtgute bekannt sind und man genau weiß, von
wem und welcher Gilde man sich weit fern hält? Möglicherweise muss man auch
nicht dem Latest & Greatest nachhecheln, sich nicht dem endlosen Spiel nach
Sieg & Anerkennung ergeben und einfach mal das Spiel zum Spaß zocken, in
vertrauter Umgebung, die neben all ihren Tücken auch so manch Angenehmes
zu bieten hat.

Advertisements

About sovalkon

I am the Grey Knight.

Posted on June 25, 2015, in Guild Wars 2 and tagged , , , . Bookmark the permalink. Leave a comment.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: