Guild Wars 2 – Ende 2016, Anfang 2017

Liebe Leute,

ich spiels immer noch. Und finds auch recht okay nach wie vor. Die
Glaring Weakness im WvW bleibt unbehoben (Matchmaking, Rewards, Population
Imbalance, Nightcapping, Bugs, etc.), die Spielerzahlen schwinden,
das Roaming ist seltener geworden, aber doch gegen einigermassen
interessierte Server auf akzeptablem Niveau. Die krasse Phase nach
HOT hab ich überstanden, aber auch erst, nachdem mir schmerzlich
bewußt wurde, dass der Shit mit Powercreep echt real gefetzt hatte.

Lamer Specs spiele ich nun selber, namentlich meinen Gingerbread Man
Condi d/d Thief. Jedoch auch da muss man sich seiner Nemesis wohl
bewußt sein, oder eben so gnadenlos gut spielen, dass man nach
gefühlt drölfzig Stunden den feindlichen CondiClear/Invuln/Evade/Block
Zyklus überwunden hat. (Alle meine geposteten Builds für alle meine Chars
sind schmerzlich nicht-aktuell. Das sollte mal behoben werden.)

Noch peinlicher zu vermerken: ohne HOT-Specs braucht man erst garnicht
anzutreten. Ja okay, man sieht nun paar Oldschool Guards, die aber
meist mit Burn-Guard Spec rumdaddeln, oder auch sehr selten immer
noch Condi-Engis, für die Scrapper anscheinend nix zu bieten scheint.
An den HOT-Waffen merkt man aber eben, was einem an den alten gefehlt hatte,
allein der Engi-Hammer bietet alles, was man sich wünscht, an Damage,
Projectile Hate, Block und Stun.

Ghost Thief Spackentum ist ne Plage, erst dann richtig nervig, wenn
man halt abgelenkt, die Hosen runter, davon erwischt wird. Fragt man
sich sowieso, wieso Permastealth so lange toleriert wird. Für mich
ist das kolossaler Abuse vom Feinsten, und ja, nich jeder hat dutzende
Stealthtraps einstecken, vom wiederholt anwendbaren Condiclear ganz
zu schweigen.

Mittlerweile kann man die FotM Welle gut nachvollziehen, erst spielen
se alle imba krassen Damage-DH, freuen sich an unblockable Pulls und
Daze Traps, dann schwenken se zum Krieger, weil der suddendly das
Sustain/Damage-Berserker Monster geworden ist. Ob das wohl alles an
der rotierenden Strategie der Spiele-Entwickler liegt, die immer ne
andere Klasse OP machen, damit es interessant bleibt und die Nerds
weiter suchten? (haha, die ganzen Roxxor Damage Revenants machen
fies lange Gesichter nach ihrem Nerf. Auch da hat man, ähnlich wie
beim DH immer das Gefühl gehabt, die drücken einfach ein Makro
ihrer Attack-Evasion-Damage-Invuln-Skills und brauchn mehr nich
machn.)

Ach naja, sei’s drum. Spaß machts noch, wenn man das Game an seine
Bedürfnisse anpasst und sich den Spaß von Lamern, Abusern, Trollen
nicht nehmen lässt. Dafür empfehle ich im WvW nach wie vor Mobility,
Position Awareness, Invisibility Einstellung im Charakter Menü oder
ne echt schnelle Hand beim Blocken/Muten.

Advertisements

About sovalkon

I am the Grey Knight.

Posted on January 2, 2017, in Guild Wars 2 and tagged , , , , . Bookmark the permalink. Leave a comment.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: